Ein Fest für die ganze Familie

Das Karriere Open Air ist ein Fest für die ganze Familie. Unter dem Motto „Spiel, Spaß und Spannung“ lädt ein tolles Kinderprogramm zum Verweilen ein und rundet das Bildungsangebot ab. Bei den insgesamt 8 Stationen sorgen qualifizierte BetreuerInnen für lustige, kreative und interessante Stunden. An diesem Tag können die Kleinen Neues entdecken und ausprobieren sowie ein paar Berufsfelder spielerisch erkunden.



Das tapfere Schneiderlein!
Ob für sich selbst oder die Puppe – hier kann man sich ein Kleidungsstück oder eine Tasche nach den eigenen Wünschen anfertigen. Versucht euch an der Handnähmaschine (ab 8 Jahren) und verziert eure Designerstücke mit Knöpfen, Stoffen und Moosgummi.

Bitte lächeln!
Hier erfahren die Kleinen was hinter der Kamera passiert. Mit einer Sofortbildkamera können Kinder Fotos machen und gleichzeitig verschiedene Filter kennenlernen. Wurde das perfekte Foto geschossen, wird dieses ausgedruckt und mithilfe eines selbstgestalteten Bilderrahmens verschönert.

Auf die Schaufeln, fertig, los! 
Zuerst können unsere kleinen BesucherInnen selbst einen Blumentopf gestalten und anschließend diesen mit Erde befüllen sowie Keimlinge einpflanzen. Das Ergebnis darf sich jeder mit nach Hause nehmen oder einfach verschenken.

Darf es eine Tasse Kaffee sein?
Das Kindercafe wird von den Kleine geleitet und bedient somit die Großen. Dabei wird gekellnert, Säfte werden gemixt sowie Muffins verziert. Also vorbeikommen und eine kurze Pause machen im Kindercafe.

Erste Hilfe leisten
Im Gesundenhaus können Eltern sowie Kinder einen Einblick in die Erste Hilfe bekommen. Zusätzlich können beim Probegipsen kleine Gipshände erstellt und als Erinnerung mit nach Hause genommen werden.

Schnipp, schnapp, Haare ab!
Selbstverständlich sind damit nicht die Haare unserer BesucherInnen gemeint! Kinder können sich hier am Puppenkopf ausprobieren. Dabei wird gekämmt, geflochten sowie lustige Strähnen werden gesteckt.


Können wir das schaffen!

Einen Tag lang können sich die Kinder hier wie Bob der Baumeister fühlen. Ganz wie der Held selbst wird in einer großen Sandkiste gebaut, modelliert und gebaggert. Neugierig geworden? Dann gleich den Schutzhelm auspacken und vorbeikommen.

Im Techniklabor forschen
Aus Nichts wird etwas Brauchbares gebastelt. Die kleinen BesucherInnen können ein Solarboot bauen und zwar ganz aus Recycling-Material. Dieses wird dann mithilfe eines kleinen Solarmotors sowie eines Photovoltaik Solarmoduls angetrieben.

Ihre Browserversion ist zu alt, um diese Website anzusehen. Wir bitten um Verständnis!